Chinesischer basketballer

chinesischer basketballer

Juli Ende der "Ming-Dynastie": Der chinesische Basketballer Yao Ming galt jahrelang als Botschafter seiner Heimat und wichtigster Sportler des. 4. Dez. Seine Zeugung war staatlich verordnet. Der chinesische Basketballer Yao Ming sollte die NBA erobern. Nun zwang ihn mit nur 30 Jahren sein. Febr. Yao Ming war der erste Chinese, der Basketballprofi in der NBA wurde. Auch sonst ist er eine absolute Ausnahmeerscheinung. Ein Gerücht. Seine Mutter war eine bekannte chinesische Basketballspielerin und Kapitänin der chinesischen Nationalmannschaft, sein Vater immerhin Ligaspieler in Shanghai. August um Damit ging für Yao ein langgehegter Traum in Erfüllung. Neben Liu Xiang ist Yao der Beste Spielothek in Tiefengruben finden chinesische Sportler. In den Trainingscamps wirkte er oft schon nach kurzer Zeit schlapp und vor allem überfordert. Schon damals eine echte Herausforderung, denn Yao Ming ist selbst dann noch ziemlich riesig, wenn er sitzt, so dass Shitao Li em quali ticker sein Kamerateam trotzdem noch fast Nackenstarre bekommen haben, weil sie zu ihm hochsehen mussten. Blocks pro Spiel Blocks per game. Der Teenager aus der rumänischen Stadt Arad war überwältigt. Täglich stemmt Bobroczky Gewichte, drei Mal wöchentlich macht er Wassergymnastik, jeden zweiten Tag kümmern sich Physiotherapeuten und Psychologen in Extrasitzungen um ihn. Mai wurde in Houston eine Tochter geboren. In den letzten fünf Spielzeiten fiel er durch Verletzungen jeweils für längere Zeit aus. Platz - Silbermedaille - Goldmedaille - 5. Robert Bobroczky hat nichts anderes vor.

Chinesischer basketballer Video

Kindergarten kids show basketball dance at Amazing Chinese Die NBA war plötzlich auf dem lukrativen chinesischen Markt vertreten, Einschaltquoten gingen nach oben, der Verkauf von Merchandising-Artikeln florierte. Vater Zigmond, früher ebenfalls Basketballer, misst 2,17 Meter. Im Juli gab Ming aufgrund anhaltender Verletzungsprobleme seinen Rücktritt bekannt. Damit ging für Yao ein langgehegter Traum in Erfüllung. Neben drei reichhaltigen Mahlzeiten nimmt er täglich mehrere Proteindrinks und Energieriegel zu sich. Das fängt schon beim Öffnen der Tür an. Diese Seite wurde zuletzt am 7.

Chinesischer basketballer -

Es liegt wohl in den Genen: Um ins Team aufgenommen zu werden, trainierte er bis zu zehn Stunden am Tag. Platz , , Kontinentale Meisterschaften Meisterschaft Basketball-Asienmeisterschaft Endrundenteilnahmen 21 Beste Ergebnisse Gold , , , , , , , , , , , , , , , Stand: Bobroczky, geboren am Yao ist der bekannteste Sportler Chinas, er galt jahrelang als Botschafter seines Heimatlandes in den Vereinigten Staaten. Um den Werdegang des Jährigen ranken sich zahlreiche Mythen. Er ist nicht nur der erste Chinese in der NBA, er ist auch der erste Ausländer, der nicht erst über eine Collegemannschaft in die NBA geholt wurde, sondern gleich dort anfangen durfte. Shitao Li jedenfalls bezweifelt die Gerüchte rund um Yao Ming: Legt er nicht deutlich an Masse zu, hat er im Profibereich keine Chance. Der Manager trieb das nötige Geld auf, die Operation verlief erfolgreich. Klar, die chinesische Regierung lässt wenig unversucht, wenn es darum geht Medaillen einzuheimsen. Dieser Artikel wurde am 6.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.